Sensationeller Bob Meyer


Einen super Abend erlebten die Zuschauer bei der Krimi-Lesung mit Musik, von und mit Bob Meyer, im ausverkauften Kolpinghaus.
Bob Meyer, Krimi-Autor und selbsternannter Dozent für fränkische Philosophie, stellte seinen neusten Roman "Teiresias Tod" vor.
Neben der Frage, warum alle Anderen irgendwie anders sind, geht es darum, welche Vorteile es hat, Mann oder Frau zu sein.
Garniert wurde der Abend durch zahlreiche selbstgeschriebenen fränkische Lieder des Röthenbacher Urgesteins.
Können Frauen eigentlich mehrere Sachen gleichzeitig machen - sind sie da den Männer im Vorteil ?
Auch dieser Frage ging das Multitalent Bob Meyer ,nach seiner ganz eigenen Art, nach.
Nach seinem 2-stündigen Programmes gab es als Zugabe noch das Lied "Der Biber".
Die Zuhörer waren sich einig, dass dieser Abend unvergessen bleibt und alle hoffen, dass es irgendwann eine weitere Darbietung dieses Ausnahmekünstlers gibt.