Faschingsball bei den Kolping-Senioren


Tolle Masken, bombastische Stimmung, Senioren im Ausnahmezustand, so feierten die Kolping-Senioren am Mittwoch, den 12.2.20, die fünfte Jahreszeit.
Es wurde getanzt, gesungen und geschunkelt.
Herr Alois Papst aus Kirchröttenbach heizte die Senioren mit seiner Stimmungsmusik so richtig ein.
Herr Karl Sack, Robert Ruhland und Alois Papst geizten nicht mit lustigen und „olala“, pikanten Witzen.
Mit ihrem Sketch „Ja, gäbe es keine Senioren“ machten Rosi Lenart und Ute Salomon humorvoll deutlich das manches auf dieser Welt nicht existieren würde „Gäbe es keine Senioren“.
Natürlich durfte eine gute Brotzeit nicht fehlen und somit ließ man sich knackige Wienerle, Weißwürste mit Brezen, sowie knusprige Brötchen schmecken. Es wurde noch bis zum späten Nachmittag fleißig geplaudert, gesungen, getanzt und viel gelacht.