Theater 1980 - Der beliebte Grobian



Vor zahlreichen Gästen bot die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Röthenbach mit dem Stück „Der beliebte Grobian“ zwei Stunden Frohsinn und Unterhaltung.

„Der beliebte Grobian“ ist ein Landarzt, der das Herz am rechten Fleck hat und der seine bäuerlichen Patienten richtig und, wo nichts anderes hilft, mit groben Sprüchen zu behandeln weiß.

Diese Methode hat zwar schon oft Erfolg gehabt, aber einige Dorfbewohner wollen sich diese Grobheiten nicht länger gefallen lassen.

Besonders das Ehekreuz des Rentners Alisi, die Nandl, und die ständig eingebildete Kranke, die Wilhelmine, wollen sich bei der Krankenkasse beschweren.

Als Beweis dient ein Tonband, auf dem die „liebenswürdigen Ausdrücke“ des groben Doktors während einer Sprechstunde aufgezeichnet werden.

Als ein Doktor aus der Stadt ankommt, rührt sich das schlechte Gewissen aller am Komplott

Verbündeten und sie erkennen, „daß ihr Doktor doch der Beste ist“.

Offener Szenenapplaus und langanhaltender Beifall am Schluß des Stückes dankten den Darstellern Willi Wich, Angelika Kleppmeier, Lore Brunner, Franz Kleppmeier, Hildegard Ebneth, Franz Zeitler, Andrea Stengl, Rainer Grassler und Wolfgang Röhrl für ihr ausgereiftes Spiel und die lange Probenarbeit.

Das Stück wird heute im Saalbau Grünthal wiederholt.