Wählbar


250 Besucher wollten am Dienstagabend sich die beiden Röthenbacher Bürgermeisterkanditaten, in der Aula der Staatlichen Realschule, ansehen und anhören.
Ein äußerst positiver Zuspruch, von dem wir absolut überrascht wurden.
Nach der Begrüßung und einleitenden Worten durch den 2. Diözesanvorsitzenden Kolpingwerk Bamberg, Wolfgang Hellmann und dem 1. Vorsitzenden der KF Röthenbach, Peter Wolf ging es sodann auch gleich los.
Zum Rededuell traten an: 1. Bürgermeister Klaus Hacker (FW) und sein einziger Herausforderer  2. Bürgermeister Wolfgang Gottschalk (CSU).
Moderiert wurde die Podiumsdiskussion vom Chefredakteur Stephan Sohr von der Nürnberger Zeitung.
Wir danken alle Mitgliedern, die auf- und abgebaut haben und Christian für die Technik, damit wir auch alle gut hören konnten.